Chemisch Nickel

Verfahren


Bei Chemisch-Nickel handelt es sich um eine außenstromlose, autokatalytische Abscheidung einer Nickel-Phosphor-Legierung. Chemisch-Nickel-Schichten lassen sich im Bedarfsfall ohne Beeinträchtigung des Grundmaterials auch entmetallisieren.


Maßhaltigkeit der Nickelschicht

 

 

Die Abscheidung erfolgt planparallel auch an Kanten, in Bohrungen, in Hohlräumen und selbst bei stark strukturierten Oberflächen.

 

Die Maßhaltigkeit der Schichtstärken im Mikrobereich ( ± 2 μm) ist durch die Prozeßführung einwandfrei gewährleistet. Eine Chemisch-Nickel-Schicht erfordert keine maßliche Korrektur durch mechanische Nacharbeit. Je nach technischer Anforderung sind Schichtstärken von 2 - 100 μm möglich.

 

Downloadbereich

Prospekte, Imagebroschüre, Datenblätter usw.
Mehr

Kundenkarte

Mehr

Anfahrt

so finden Sie uns!
Mehr

Service-Telefon
+49 (0 51 21) 78 16 - 0

Messen 2017...



...mehr